2. Mannschhaft

Nähere Infos zur 2. Mannschaft des FV Winterrieden

Die 2. Mannschaft des FV Winterrieden spielt momentan in der B-Klasse Allgäu 1. Gecoacht wird unsere Mannschaft von Trainer Wolfgang Fischer, der uns nun schon seit mehreren Jahren trainiert. Der FV Winterrieden ist immer auf der Suche nach neuen Spielern, die gern dem runden Leder nachjagen. Hast auch du Interesse ein Spieler beim FV Winterrieden zu werden? Dann scheu dich nicht unseren Trainer oder unsere Abteilungsleiterin zu kontaktieren.

Kader

Mannschaftsbild 1. und 2. Mannschaft

Aktuelle Spielberichte

Laden…

FV Winterrieden II – FC Heimertingen II 1:3 (0:1)

Am 21. Spieltag gastierte die zweite Mannschaft des FC Heimertingen am Winterrieder Sportgelände. Nach zuletzt drei Niederlagen in Folge wollten die Gastgeber zumindest einen Punkt in Winterrieden behalten, zudem gab es nach der deutlichen 1:8 Niederlage im Hinspiel gegen den FC Heimertingen noch etwas gut zu machen. Stark ersatzgeschwächt startete der FVW in die Partie und geriet bereits nach vier Minuten in Rückstand, Torschütze zum 0:1 war Max Baer. Als dann in der zwölften Spielminute erneut Max Baer auf 0:2 erhöhte schien die Partie gelaufen. Jedoch zeigte der FVW Moral und wollte noch vor der Halbzeitpause den Anschlusstreffer erzielen, Chancen hierfür waren durchaus vorhanden. Für den zweiten Spielabschnitt hatten sich die Einheimischen viel vorgenommen, wurden allerdings in der 47. Spielminute kalt erwischt, erneut war es Max Baer, der mit seinem dritten Treffer auf 0:3 erhöhte. Leider wachte der FVW auch an diesem Tag zu spät auf, denn nach dem Treffer zum 0:3 waren die Gastgeber klar überlegen und hatten Möglichkeiten zum Anschlusstreffer. Doch es dauerte bis zur 81. Spielminute, ehe Azem Krasniqi den Ball zum 1:3 im Tor versenkte. Beinahe wäre die Partie nochmals richtig spannend geworden, wäre der Lupfer von Dieter Kößler nicht an der Latte, sondern im Tor gelandet. So ging der FC Heimertingen nach 90 Minuten als verdienter Sieger vom Platz, auch wenn die FVW Hintermannschaft bei allen drei Gegentreffern alles andere als gut aussah. Trotzdem hat die Mannschaft Moral bewiesen und sich mit dem Anschlusstreffer zum 1:3 noch belohnt, Punkte gibt’s es dafür allerdings keine…

 

FV Winterrieden II: Andreas Unglert, Sebastian Bieneck, Julian Kornes, Stefan Weixler, Dieter Kößler, Joachim Negele, Kevin Klose, Matthias Riedmaier, Philipp Schedl, Ymer Berisha, Alexander Popp, Azem Krasniqi, Christian Müller, Florian Spiegel; Tore: 0:1 (4.) Max Baer, 0:2 (12.) Max Baer, 0:3 (47.) Max Baer, 1:3 (81.) Azem Krasniqi; Schiedsrichter: Horst Vogel Zuschauer: 30

 

 

TV Woringen II – FV Winterrieden II 3:0 (0:0)

Eine schwere Aufgabe erwartete die zweite Mannschaft des FVW beim Auswärtsspiel in Woringen. Die Gastgeber, aktuell Tabellenzweiter, sind sehr gut in die Rückrunde gestartet und wollten mit einem Sieg den Anschluss an die Tabellenspitze halten. Anders als in den Spielen zuvor begannen die Gäste hellwach und hatten zu Beginn der Partie mehr Spielanteile. Die Einheimischen tauchten zwar immer wieder mal vor dem FVW-Tor auf, richtig gefährlich wurde es aber nicht. Mitte der ersten Halbzeit dann die erste Chance für die Gäste durch einen Fernschuss von Philipp Schedl, der nur knapp das TVW Gehäuse verfehlte. Mitte der ersten Halbzeit übernahmen die Gastgeber dann das Kommando und drängten den FVW weit in die eigene Hälfte, ohne jedoch zu nennenswerten Chancen zu kommen. So blieb es nach 45 Minuten beim torlosen 0:0. Der zweite Spielabschnitt begann, wie der erste endete: Woringen war klar spielbestimmend, konnte daraus allerdings weiterhin kein Kapital schlagen. In der 65. Spielminute war es dann aber soweit, der Woringer Stürmer Tafare Sibhat nutzte einen Fehler der FVW Abwehr aus und überwand FVW Keeper Andreas Unglert zur 1:0 Führung. Zwei Minuten nach diesem Treffer hatte Philipp Schedl die Chance zum Ausgleich, doch wieder strich sein Schuss aus knapp 18 Metern knapp am Tor vorbei. Als in der 76. Spielminute erneut Tafare Sibhat einen Fehler der FVW Hintermannschaft zur 2:0 Führung verwerten konnte, war die Partie entschieden. In der 81. Spielminute sogar noch das 3:0 durch Andreas Kosilek, was gleichzeitig auch den Endstand der Partie bedeutete. Wieder einmal zeigte der FVW eine gute Leistung gegen einen Gegner aus dem oberen Tabellenhälfte, trotzdem geht der Sieg der Woringer in Ordnung, auch wenn dieser um ein bis zwei Tore zu hoch ausfiel. Nun gilt es in den verbleibenden 4 Spielen gegen Mannschaften aus der unteren Tabellenregion zu punkten, um doch zumindest den 11. Tabellenplatz zu festigen.

FV Winterrieden II: Andreas Unglert, Maximilian Popp, Julian Kornes, Stefan Weixler, Sebastian Bieneck, Joachim Negele, Florian Spiegel, Michael Bayer, Philipp Schedl, Christian Müller, Alexander Popp, Azem Krasniqi, Uli Prinz; Tore: 1:0 (65.) Tafare Sibhat, 2:0 (76.) Tafare Sibhat  , 3:0 (81.) Andreas Kosilek; Schiedsrichter: Erol Demiray Zuschauer: 30

Trainigszeiten

Dienstags 19:00 Uhr

Freitag 18:30 Uhr

Ansprechpartner

Abteilungsleiterin

Andrea Fischer

Sonnenstraße 20

87785 Winterrieden

Mobil: 0173 1875342

1. Trainer

Wolfgang Fischer
Hauptstraße 31
87785 Winterrieden
Mobil: 0173/3229598